ereignisse header

 

9. Zukunftstag sächsischer Frauen*- und Gleichstellungsprojekte

Webinar
unnamed
Datum: 29. November 2021 14:00 - 17:00

Die zunehmende Digitalisierung hat auch vor der Gleichstellungsarbeit nicht Halt gemacht. Einerseits haben sich Chancen eröffnet, zum Beispiel durch den Ausbau niedrigschwelliger Vernetzungsformate und neuer Vereinbarkeitsmöglichkeiten von Familie mit Beruf - ehrenamtlichem Engagement - Aktivismus. Andererseits birgt die Digitalisierung neue Hürden wie Isolation und fehlende Teilhabe bis hin zur Konfrontation mit Antifeminismus und Frauen*Hass im Netz.

Das Genderkompetenzzentrum Sachsen lädt alle Multiplikator*innen, Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte, Ehrenamtliche und Hauptamtliche von Vereine und weitere Interessierte dazu ein, diese neuen Fragen der Geschlechtergerechtigkeit zu diskutieren und sich weiter zu vernetzen.

Zwei Impulsgeberinnen eröffnen das Spektrum: 

  • Judith Rahner: Entgrenzung – Hate-Spech – Abgehängt: Hürden und Gefahren der Digitalisierung für die Gleichstellungsarbeit
  • Anke Domscheit-Berg: Flexibilität – Reichweite – Zugänglichkeit: Chancen und Potentiale der Digitalisierung für die Gleichstellungsarbeit

Ganz besonders freuen wir uns auf die Diskussion mit Katja Meier, Sächsische Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung über ihre Anliegen und Perspektiven für die Zukunft der Gleichstellungsarbeit in Sachsen.

Anmeldung bis 24.11.2021 auf der Website: https://www.genderkompetenz-sachsen.de/anmeldung-zum-zukunftstag-2021/

 

 

Alle Daten


  • 29. November 2021 14:00 - 17:00
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb dieser Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.