ereignisse header

 

Die Verfolgung Homosexueller in Tschetschenien

Webinar
VHS_GR
Datum: 23. November 2021 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort: Online

Homosexuelle werden in Tschetschenien systematisch verfolgt, gekidnappt, gefoltert und ermordet. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Problematik, zeigt aber auch, dass Exil-Tschetschenen auch in Westeuropa nicht sicher sind.Homosexuelle werden in Tschetschenien systematisch verfolgt, gekidnappt, gefoltert und ermordet. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Problematik, zeigt aber auch, dass Exil-Tschetschenen auch in Westeuropa nicht sicher sind.

In der russischen Teilrepublik gilt Homosexualität als ein gesellschaftliches Tabu. Menschen nicht-heterosexueller Orientierung müssen nicht nur von staatlichen Stellen mit extremer Gewalt rechnen, sondern auch in ihrem sozialen Umfeld und in ihrer eigenen Familie. Im Jahr 2017 nahm die Verfolgung stark zu und mit ihr der internationale Protest. Mehrere Staaten öffneten ihr Asyl- und Bleiberecht für verfolgte Tschetschenen. Doch die Protestwelle ebbte ab, ohne dass sich die Zustände in der autonomen tschetschenischen Republik änderten.

Kostenfrei
Zur Zusendung des Links ist eine Anmeldung erforderlich.
Infos und Anmeldung: Die Verfolgung Homosexueller in Tschetschenien Online-Vortrag | vhs Görlitz e.V. (vhs-goerlitz.de)

 

 

Alle Daten


  • 23. November 2021 19:00 - 20:30
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb dieser Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.