Umgang mit Dominanzverhalten

Workshop
fwl-button
Datum: 6. August 2021 16:00

Veranstaltungsort: Kolaboracja e.V. Görlitz

Ob im Privaten, im Ehrenamt oder auf Arbeit, Dominanzverhalten anderer kann gleichzeitig sehr unangenehm
sowie zu Teilen lähmend sein. Das eine Mal fällt uns erst hinterher ein was wir eigentlich
hätte sagen wollen, das andere Mal merken wir erst im Nachhinein wie unfair die Situation eigentlich
gewesen ist. Zugleich fällt auch uns manchmal erst später auf, wie unsere Dominanz andere beeinflusst
hat.
In dem Workshop Umgang mit Dominanzverhalten, wollen wir so tun als wüssten wir immer genau
was zu sagen ist. So tun als würde das Verhalten des Gegenübers uns gar nicht irritieren oder verletzen.
So tun als wären wir in jeder Situation souverän. Dabei geht es nicht darum uns zu verstellen,
um ein Mensch zu werden, der wir nicht sind. Wir wollen aber die Facetten an uns stärken, die es uns
ermöglichen unsere eigenen Grenzen zu kommunizieren, wenn es darauf ankommt. Wir wollen gehört
werden und uns Gehör verschaffen – denn wir haben was zu sagen.
Inhalte des Trainings:
 Dominanzverhalten und Statusspiele erkennen
 Eigene Reaktionsmöglichkeiten darauf erforschen
 Bewusstsein für nonverbale und verbale (Un-)Sicherheitsfaktoren entwickeln und selbst mit
Status spielen
 Coaching Tools, um Selbstsicherheit aufzubauen
 Eigene Umgangsformen mit Einwänden und unfairen Angriffen finden
Trainerin – Sophie Ursula Seelinger
Sophie ist studierte Kommunikationspsychologin und zertifizierte Mediatorin. In ihrer Freizeit ist sie
ehrenamtlich im feministischen*forum Görlitz aktiv. Außerdem arbeitet sie freiberuflich in der politischen
Bildungsarbeit insbesondere zu den Themen geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.
Bitte meldet euch bis spätestens 02. August 2021 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zur Veranstaltung ist
ein tagesaktueller Coronatest vorzulegen, hilfsweise der Nachweis über die vollständige Coronaimpfung
bzw. ein Genesenennachweis. Snacks und Getränke werden gestellt. Die Mittagsverpflegung am
Samstag ist eigenständig zu organisieren.
Die Veranstaltung wird in Kooperation vom Frauen.Wahl.LOKAL und dem Herbert-Wehner-Bildungswerk
umgesetzt.

 

 

Alle Daten


  • 6. August 2021 16:00