Lausitz

  • … UND IN FINSTERWALDE SCHEINT DIE SONNE

    Es ist noch dunkel als Pauline und ich nach Finsterwalde aufbrechen. Vier Frauen sind unser Grund, aus dem 100km entfernten Görlitz nach Finsterwalde zu reisen, um die Finsterwalderinnen endlich persönlich

    ...
  • „DER AUFBRUCHSGEDANKE IST IMMER NOCH DA!“

    Als mir meine Freundin Marie vom Projekt F wie Kraft erzählt hat, musste ich sofort an Grit Lemke und ihren Film „Gundermann Revier“ denken: eine engagierte Frau, die aus der Lausitz stammt, in der Welt aktiv ist

    ...
  • „EIN BISSCHEN PFEFFER UND CHILI“

    Ein Gespräch mit Prof.in Dr.in Mandy Schulze über Hochschule, Weiterbildung und Transformationsprozesse in der Oberlausitz.

    Sie gehört zur

    ...
  • „Solange es Menschen gibt, die Sorbisch sprechen, lebt die Sprache“

    Wie eine junge Sorbin sich für das Überleben ihrer Kultur einsetzt

    Der Kohleabbau hat nicht nur dem Klima geschadet, sondern auch den Menschen in der Lausitz. Vor allem der Minderheit

    ...
  • (Ver)Kommen, (Dran)Bleiben und (Ab)Gehen - Ein Lausitzdrama in drei Akten

    Teil 3 - (Ab)Gehen

    „Radikal und naiv sind die, die behaupten,
    dass unsere Welt in 10 Jahren
    noch so aussehen kann, wie

    ...
  • 2020 - What a year!

    Wir sagen Danke!

    Beitragsmosaik Quer 2

    Liebe Lausitzer*innen, liebe

    ...
  • ATTRAKTIVE ARBEITGEBER IN DER LAUSITZ – WELCHE ROLLE SPIELEN DABEI MODERNE ARBEITSMODELLE?

    Von Vivien Eichhorn

    Wie sehen zeitgemäße Arbeitsformen aus, die den agilen Anforderungen unserer VUCA-Welt (volatil, unsicher, komplex, mehrdeutig) und den Ansprüchen der

    ...
  • BACK TO THE LAUSITZ

    Wie war es für Euch, in die Lausitz zurück zu kommen?

    Was gefällt Euch hier gut?

    Und was ist so richtig blöd?

    Was würdet ihr gern ändern?

    Sabine Euler schildert uns in ihrer Karikatur, wie es sich manchmal

    ...
  • BE-DEUTUNGEN, UM-DEUTUNGEN UND FLÜGE AUF DEM BESEN

    Über die Tradition des Hexenverbrennens und eine andere Art, die Walpurgisnacht zu zelebrieren

    Oh, wie schön ist es zu fliegen
    Um zwei Uhr in der Früh’.
    Um zwei Uhr in der Früh’

    ...
  • DER AUFREGENDE DUFT DES NEUEN

    Schon immer liebte ich es in eine weite Landschaft zu schauen. Die Entscheidung von Hessen in die Lausitz zu ziehen trafen mein Lebenspartner und ich im letzten Jahr. Wir wollten noch mal eine 180 Grad Drehung

    ...
  • DER WEIBLICHE BLICK AUF DEN STRUKTURWANDEL

    Ob Braunkohleabbau oder Strukturwandelkommissionen: Auf den ersten Blick scheinen diese Bereiche Männerdomänen zu sein. Dabei gibt es genügend weibliche Perspektiven auf die Lausitz. Besonders in Brandenburg

    ...
  • DRÜCK‘ SELBST DEN KNOPF IM FAHRSTUHL!

    Weißt du, warum ich nie in meinem Leben angestellt war? Warum ich übergangslos von meinem Studium in die Selbstständigkeit gegangen bin? Weil ich schon immer, schon als Baby, mein eigenes Business haben wollte und

    ...
  • EIN STRUKTURWANDEL OHNE FRAUEN – WAS SOLL DAS FÜR EIN STRUKTURWANDEL SEIN?

    Die zukünftige Entwicklung der Lausitz wird vor allem von (älteren) Männern gestaltet. Wenn wir das nicht wollen oder nicht für zukunftsträchtig halten, dann müssen wir uns jetzt in die Diskussionen um die

    ...
  • FRAUEN GESTALTEN IM STRUKTURWANDEL, MÄNNER ABER MEHR

    Kürzlich sind die Preisträger*innen  des Ideenwettbewerbs des Sächsischen Mitmach-Fonds bekannt gegeben worden. Thomas Schmidt, Staatsminister für Regionalentwicklung, kündigte an, auch in Zukunft in dieser Form

    ...
  • GANZ IN SPREEWEISS

    Im herrlichen Schlosspark in Branitz treffen wir das Organisationstalent Julia Müller. Seit 2017 bietet die Hochzeitsplanerin im Spreewald ihre Dienste an. In Vetschau aufgewachsen, zieht es Julia nach dem Abitur in

    ...
  • GLANZ OHNE GOLD

    Ein Buch mit Geschichten von Frauen aus dem Land Brandenburg

    Über Geld spricht Mann nicht?

    Wir schon. Die Idee zu diesem Buch entstand, als sich Frauen aus dem Management dreier Verbände, dem

    ...
  • GLEICHSTELLUNG IN DER LAUSITZ #1

    Von Bernadette Rohlf

    Katja Knauthe, Johanna Zabka und Fränzi Straßberger haben 2020 ihre Arbeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in der Lausitz begonnen. Ich habe sie jeweils getroffen und

    ...
  • Gleichstellung in der Lausitz #3

    Von Bernadette Rohlf

    Katja Knauthe, Johanna Zabka und Fränzi Straßberger haben 2020 ihre Arbeit als hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in der Lausitz begonnen. Ich habe sie jeweils getroffen und mit

    ...
  • GUT VERNETZT GEMEINSAM AN DER LAUSITZ VON MORGEN ARBEITEN

    Am Freitag, den 6. November 2020 laden wir Alle interessierten Lausitzer*innen herzlich zum F wie Kraft-Symposium „Zusammen handeln und Strukturen wandeln“ ein.

    Wann: Freitag, 6.11.2020, ca. 10:30 bis

    ...
  • JETZT VERFÜGBAR: „FRAUEN ALS WIRTSCHAFTSFAKTOR FÜR DIE LAUSITZ“

    Endlich ist es so weit: Unser Statuspapier „Frauen als Wirtschaftsfaktor für die Lausitz – Perspektiven von Frauen auf den Strukturwandel in der Lausitz“ ist jetzt veröffentlicht.

    F wie Kraft beschäftigt

    ...

Seite 1 von 2

Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb dieser Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.