Landleben

  • "Stadt-Land ist die Trennlinie"

    Über den Wegzug von Frauen aus Ostdeutschland wird viel berichtet. Julia Gabler forscht zu denen, die bleiben wollen

    Wenn gut ausgebildete ostdeutsche Frauen abwandern, führt ihr Weg nicht unbedingt nach Westen, aber in

    ...
  • BE-DEUTUNGEN, UM-DEUTUNGEN UND FLÜGE AUF DEM BESEN

    Über die Tradition des Hexenverbrennens und eine andere Art, die Walpurgisnacht zu zelebrieren

    Oh, wie schön ist es zu fliegen
    Um zwei Uhr in der Früh’.
    Um zwei Uhr in der Früh’

    ...
  • Bildung auf dem Land

    Wie sich zwei junge Lehrerinnen für Schule in der Lausitz einsetzen   

    Im ländlichen Raum der Lausitz herrscht Lehrer*innenmangel, gerade für junge Menschen ist die Arbeit dort oft nicht attraktiv. Manche sind

    ...
  • DER AUFREGENDE DUFT DES NEUEN

    Schon immer liebte ich es in eine weite Landschaft zu schauen. Die Entscheidung von Hessen in die Lausitz zu ziehen trafen mein Lebenspartner und ich im letzten Jahr. Wir wollten noch mal eine 180 Grad Drehung

    ...
  • Der Film und die Lausitz - ein Interview mit Cosima Stracke-Nawka

    Eva Maas im Gespräch mit Cosima Stracke-Nawka 

    Wer an die Region Lausitz denkt, sieht sicher nicht als erstes das Bild einer florierenden Filmlandschaft vor sich. Doch das sollte sich schnell ändern!

    Denn tatsächlich kann

    ...
  • DRÜCK‘ SELBST DEN KNOPF IM FAHRSTUHL!

    Weißt du, warum ich nie in meinem Leben angestellt war? Warum ich übergangslos von meinem Studium in die Selbstständigkeit gegangen bin? Weil ich schon immer, schon als Baby, mein eigenes Business haben wollte und

    ...
  • F wie Frauen, F wie Fragen, F wie Vielfalt

    Warum gibt es F wie Kraft? Was ist F wie Kraft? Was könnte es sein? Pünktlich zum neuen Jahr gibt es von Julia Gabler ein paar Antworten und Gedanken.

    Für die Antwort muss ich ausholen. Als ich vor

    ...
  • GANZ IN SPREEWEISS

    Im herrlichen Schlosspark in Branitz treffen wir das Organisationstalent Julia Müller. Seit 2017 bietet die Hochzeitsplanerin im Spreewald ihre Dienste an. In Vetschau aufgewachsen, zieht es Julia nach dem Abitur in

    ...
  • GLANZ OHNE GOLD

    Ein Buch mit Geschichten von Frauen aus dem Land Brandenburg

    Über Geld spricht Mann nicht?

    Wir schon. Die Idee zu diesem Buch entstand, als sich Frauen aus dem Management dreier Verbände, dem

    ...
  • Intuition als Antrieb für die Gesellschaft

    Nadine Tannreuther im Interview mit Arielle Kohlschmidt

    Als kreativer Kopf werde ich auf der Suche nach Gleichgesinnten in der Lausitz schnell fündig: Arielle Kohlschmidt engagiert sich für die Kreativszene, den

    ...
  • LANDLEBENLIEBE – AGNES MOCHA IM PORTRÄT

    Ich weiß nicht viel über Agnes. Dass sie einen Bio-Ziegenhof in Bertsdorf führt, Ziegenkäse macht und diesen mittwochs auf dem Markt in Zittau verkauft.  Ich möchte sie kennenlernen,

    ...
  • NAGOLA RE – FRAUENPOWER IN DER LAUSITZ

    Christina Grätz erlebt 1986 als Kind, wie ihr geliebtes Heimatdorf Radeweise in der Lausitz den

    ...
  • QUEERE LAUSITZ?!

    Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und inter*geschlechtliche sowie queere Menschen (LSBTIQ*) leben auch in der Lausitz, sind aber kaum sichtbar.

    Der jährliche IDAHIT*, der Internationale

    ...
  • Sehnsucht – Alltag – Idyll

    Künstlerin sein in der Lausitz

     

    Im März dieses Jahres, als es schlagartig in den ersten Lockdown ging, traf ich die Entscheidung, mir eine Wohnung in Görlitz zu nehmen. Damals lebte ich in

    ...
  • SOHLAND LEBT!

    Ein schöner Ort für mehr Austausch in dem acht Kilometer langen Sohland am Rotstein. Diese Idee wird seit Anfang 2018 durch eine Gruppe in dem Dorf gesponnen. Einige Frauen der Gruppe begleiten F wie Kraft seit längerem – und bereichern

    ...
  • WAS WIR HIER BRAUCHEN IST ETWAS, DAS BERÜHRT

    Aus der Lausitz ins Wendland und zurück: Sybille Tetsch ging in den 90er Jahren nach Niedersachsen, engagierte sich im Atomkraft-Widerstand. 2014 ist sie gemeinsam mit ihrem Mann zurück nach Proschim

    ...
  • WEILD WEIBS

    #1

    Auf einmal war sie da. Hier, mitten in der Pampa, am Ende der Welt. Nun gut, meine Welt fing bislang in Rostock an und endete wahlweise in Köln, Breslau oder Brüssel. Dazwischen

    ...
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb dieser Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.